Altersdurchmischtes Lernen

Die Schule Remigen ist eine AdL-Schule. Das heisst, Schülerinnen und Schüler aus mehreren Klassen werden im gleichen Schulzimmer unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler lernen unabhängig ihres Alters gemeinsam und differenziert nach ihrem Entwicklungs- und Lernstand. Die Heterogenität der Klasse dient dabei als Grundstein für das Lernen im Unterricht und das Zusammenleben.

 

Im Video oben wird Ihnen auf eine einfache und künstlerische Art erklärt, wie altersdurchmischtes Lernen funktioniert. Viel Spass!


Weitere Informationen zum altersdurchmischten Lernen finden Sie hier: www.ag.ch