Informationen zum Umgang mit der Corona Krise

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler

 

Die Schule Remigen-Mönthal bleibt bis sicher zum 19.4.2020 auf Anordnung der Behörden geschlossen.

Auf dieser Seite werden wir fortlaufend Informationen aufschalten.

 

Schulleitung

 

30.4.2020

 

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

 

Der Bundesrat hat beschlossen, dass ab dem 11.5.2020 der Fernunterricht beendet wird und die Schulen wieder auf Präsenzunterricht umstellen.

Für die Schulen des Kantons Aargau hat das BKS eine Weisung herausgegeben, welche für die Schulen verbindlich ist. Wie wir diese Weisung an unserer Schule Umsetzen werden wir Anfang Woche vom 4.5.2020 bekannt geben. Wichtigster Punkt ist der Entscheid, dass der Unterricht an den Volksschule im Aargau für alle Schülerinnen und Schüler nach dem geltenden Lehrplan und der geltenden Stundentafel erfolgt. Aller Voraussicht nach wird es keine nennenswerten Abweichungen vom Stundenplan geben.

 

Zudem hat der Regierungsrat einen Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten verfasst. Diesen finden Sie hier.

 

 

 

30.3.2020

 

Der Vorsteher des Departements BKS hat heute Morgen ein Schreiben an die Eltern veröffentlicht.

Dieses Schreiben wird Ihnen per Mail zugestellt. Zudem finden Sie es hier

 

Das Betreuungsangebot wird auch in den Ferien aufrecht erhalten. Bitte teilen Sie den Klassenlehrpersonen mit, ob und wann Ihr(e) Kinder davon Gebrauch machen.

 

Frühlingsputz: Bitte holen Sie alle Jacken, Turnsäcke, Finken etc. diese Woche ab. Nächste Woche wird das Schulhaus gereinigt. Vielen Dank. 

 

 

 

23.3.2020

 

Zeit bis zu den Frühlingsferien:

Die Information ob neue Arbeitsaufträge in der Schule abholbereit sind wird den Eltern per Mail mitgeteilt.

as Mail erhalten sie von den Klassenlehrpersonen oder Fachlehrpersonen direkt.

Wir ergänzen unsere Webseite mit je einer Unterseite pro Klasse. Auf diesen Unterseiten werden nach und nach ebenfalls Arbeitsblätter und Aufträge publiziert. Siehe -> Aufgaben während Corona-Krise

 

Zeit nach den Frühlingsferien:

Besten Dank für die Rückmeldungen zu unserer Umfrage (bitte bis Mittwoch, 25.3.2020, 0900 Uhr) betreffend Verfügbarkeit von PC/Notebooks/Tablets pro Schülerin oder Schüler. Wir sind uns bewusst, dass es Familien gibt mit mehreren Kindern an unserer Schule. Bei der Organisation des Unterrichts werden wir darauf Rücksicht nehmen so, dass Ihnen keine Mehrkosten entstehen. 

Wir werden Sie weiter informieren.

 

19.3.2020

 

Als Vorbereitung auf die Phase 3 (Fernunterricht) für die Zeit nach den Frühlingsferien laufen die Arbeiten. Hierzu müssen wir wissen, bei welchen Kindern kein Zugriff auf einen PC oder ein Notebook oder ein Tablet besteht.

Wir bitten Sie uns bis am Mittwoch, 25.3.2020, zu melden falls KEIN solcher Zugriff besteht. 

Diese Meldung bitte per Mail an    schulsekretariat.remigen@schulen-aargau.ch     Danke!

 

Arbeitsaufträge:

Wir bitten Sie, zur Kenntnis zu nehmen, dass die aktuellen Aufträge nicht dazu da sind neuen Stoff aufzubauen. Entsprechend werden diese Aufträge weder benotet, noch bewertet. Der strukturierte Unterricht beginnt frühstens nach den Frühlingsferien. Entweder per Fernschulung oder, weniger wahrscheinlich, in der Schule.

 

 

 

18.3.2020

 

Das Fernsehen SRF baut sein Angebot an Schulfernsehsendungen auch für die Primarstufe aus. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an Lehrpersonen sondern auch an Eltern.  Weitere Informationen dazu finden Sie hier 

 

 

17.3.2020

 

Der Regierungsrat definiert 3 Phasen für die Situation der Schulen.

 

Phase 1: Einstellen des Unterrichts und Bereitstellen eines Betreuungsangebots nach  folgenden Vorgaben:

 

(Schreiben des Regierungsrates vom 16.3.2020):

"Dieses Betreuungsangebot ist nur für Schülerinnen und Schüler vorgesehen, deren Eltern die Betreuung zuhause nicht übernehmen können, weil sie arbeiten müssen (u.a. Gesundheitswesen, Logistik, öffentlicher Verkehr und Grundversorgung) und die Betreuung der Kinder nicht organisieren können oder diese einer Person einer Risikogruppe übertragen müssten. Kranke Kinder und Jugendliche müssen zuhause betreut werden."

Hier bitten wir die Eltern diese Vorgaben zu beherzigen. Vielen Dank.

 

 

Phase 2: Bereitstellen von Arbeitsaufträgen für Kindergärtler sowie SchülerInnen und Schüler.

Bei Fragen zu den erteilten Aufträgen, wenden Sie sich bitte direkt an die Klassenlehrpersonen. 

 

Phase 3: Vorbereiten eines Fernunterrichts nach den Frühlingsferien, ab 20.4.2020, sollte sich die Situation bis dahin nicht verbessern. Sobald hier die Rahmenbedingungen des Kantons klar sind, werden wir über das weitere Vorgehen entscheiden und informieren. 

 

 

Informationsveranstaltung vom 24.3.2020 zur Organisation der Schule ab Schuljahr 20/21

Die Veranstaltung findet nicht statt.

Ein Ersatzdatum wird bekannt gegeben.

 

 

 

16.3.2020

 

Betreuung:

Die zur Betreuung angemeldeten Kinder sind erfasst und die Betreuung ist organisiert. Der zeitliche Rahmen ist von 8-12 Uhr und 13.30-16.10 Uhr. Dieses Angebot gilt für die Halbtage, an denen die Kinder nach Stundenplan Unterricht haben. Bitte geben Sie Ihren Kindern das Turnzeug mit. Bitte beachten Sie, dass die Betreuung am besten zu Hause geschieht und das Angebot der Schule für die Fälle gedacht ist, wo es wirklich nicht anders geht. Falls ein angemeldetes Kind nicht in die Betreuung kommt, melden Sie es bitte am entsprechenden Morgen zwischen 7.45 und 08.00 Uhr (056 / 284 19 87) ab. Kranke Kinder bleiben zu Hause. Vielen Dank.

 

Freiwillige Arbeitsaufträge und Materialien:

Die Lehrpersonen bereiten sukzessive Material vor an welchem Ihre Kinder ab dem Kindergarten arbeiten können. 

Dies wird einerseits teilweise per Mail klassenweise verschickt und andererseits liegt beim Schulhauseingang dieses und weiteres Material klassenweise auf. Bitte beachten Sie, dass wir nicht ganz von allen Eltern die E-Mailadresse haben. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Nachricht erhalten, melden Sie sich doch bei schulsekretariat.remigen@schulen-aargau.ch.

 

Das Fremdsprachenmaterial ist im Sprachzimmer klassenweise zum Abholen bereit.

 

Das Material der 5./6. Klasse von Frau Kasper ist im Klassenzimmer bereit.

 

Das Schulhaus und die entsprechenden Zimmer sind  zu den Betreuungszeiten am Morgen geöffnet.